Fachbereich 9

Wirtschaftswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

FAQ

Ihre Ansprechpartner

Bei organisatorischen Fragen (z.B. Ausleihe von Büchern aus dem Handapparat des Fachgebiets, Ausstellung von Teilnahmebescheinigungen, Empfehlungsschreiben, Informationen zu Sprechzeiten, Räume, Termine, Zeiten, Organisatorisches, etc.) wenden Sie sich bitte an: Frau Marita Imhorst.

Bei Fragen zum Studium im Allgemeinen (z.B. Anrechnung Anrechnung von Studienleistungen anderer Fachgebiete sowie aus dem Ausland, etc.) wenden Sie sich bitte an den Studiengangskoordinator.

Bei Fragen, die eine spezielle Lehrveranstaltung (Umfang, Inhalt, etc.) des Fachgebiets Unternehmensrechnung und Wirtschaftsinformatik betreffen wenden Sie sich bitte an Herrn Volker Frehe oder einen anderen wissenschaftlichen Mitarbeiter des Lehrstuhls.

Anrechnungsmodalitäten

Frage:

Ich möchte mir Kurse aus Auslandssemestern an anderen Universitäten bei Ihnen anrechnen lassen. Ist das möglich?

Wir empfehlen Ihnen, bereits im Vorfeld durch Vorlage von Gliederungen und Inhaltsbeschreibungen der entsprechenden Veranstaltungen, die Sie im Ausland besuchen möchten, mit dem Studiengangskoordinator abzuklären, ob und in welchem Umfang wir die betreffenden Veranstaltungen anrechnen können.

Frage:

Ist es im Einzelfall möglich ausgewählte Lehrveranstaltungen der Kollegen des Instituts für Informationsmanagement und Unternehmensführung (IMU) für die spezielle BWL bzw. das Wahlpflichtfach "Unternehmensrechnung und Wirtschaftsinformatik" anzurechnen?

Ja, bitte wenden Sie sich hierzu im Vorhinein an den Studiengangskoordinator.

Frage:

Ist es möglich sich Lehrveranstaltungen bei Ihnen für die spezielle BWL bzw. das Wahlpflichtfach "Organisation und IT" (Prof. Hoppe) anrechnen zu lassen?

Ja, bitte wenden Sie sich hierzu im Vorhinein an den Studiengangskoordinator.

Frage:

Wird das Fallstudienseminar IT-Controlling als Seminar "gebucht", so dass ich Seminarpunkte für mein Wahlpflichtfach erhalte?

Ja.

Frage:

Wird das Fallstudienseminar IT-Governance als Seminar "gebucht", so dass ich Seminarpunkte für mein Wahlpflichtfach erhalte?

Nein, i.d.R. wird diese Veranstaltung als Vorlesung gebucht. Wenn Ihnen im Sommersemester noch ein Seminar für den erfolgreichen Studienabschluss fehlt, wenden Sie sich bitte an den Studiengangskoordinator, um zu prüfen ob eine Anrechnung für Sie möglich ist.

Frage:

Wird die Veranstaltung „Office 365 und Microsoft SharePoint Server“ als Seminar "gebucht", so dass ich Seminarpunkte für mein Wahlpflichtfach erhalte?

Ja.

Abschlussarbeiten

Vorwort

(Auszug aus den Prüfungsordnungen):

„Die […] [Abschlussarbeit] soll zeigen, dass der Prüfling in der Lage ist, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein definiertes wissenschaftliches Problem […] selbständig zu bearbeiten. Thema und Aufgabenstellung der […] [Abschlussarbeit] müssen dem Prüfungszweck entsprechen und so beschaffen sein, dass sie von der Materialsammlung bis zur Endfassung des Textes der Arbeit in der dafür vorgesehenen Zeit bearbeitet werden können. Die Art der Aufgabe und die Aufgabenstellung müssen mit der Ausgabe des Themas festliegen.“

Frage:

Ich möchte eine Abschlussarbeit (Bachelor, Master, Diplom) bei Ihnen schreiben. Wie ist das Procedere?

Beachten Sie bitte das Vergabeverfahren für Abschlussarbeiten des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Melden Sie sich zunächst über das Anmeldeverfahren an. Studierende, die für eine Abschlussarbeit am Fachgebiet ausgewählt wurden, beachten bitte die folgenden Hinweise:

 

 

Gerne können Sie sich auch bereits im Vorhinein mit uns in Kontakt treten um zu erörtern, ob die von uns angebotenen Themen zu Ihnen passen. In der Übersicht aktueller Abschlussarbeiten können Sie bereits einen ersten Eindruck über mögliche Themen gewinnen.

Der weitere Ablauf ist wie folgt:

  1. Kontaktaufnahme zum Betreuer (auch gerne bereits vor dem offizielen Vergabeverfahren).
  2. Thema festlegen (entweder ein Thema aus der Datenbank wählen oder ein neues Thema im Dialog mit dem Betreuer definieren).
  3. Grobe Gliederung bis zur zweiten Hierarchieebene erstellen, für jedes (Unter-)Kapitel ein (stichwortartiges) Exposé verfassen (Was wird in welchem Kapitel gemacht?) und mit dem Betreuer validieren.
  4. Anmelden der Abschlussarbeit im Prüfungsamt (Vordrucke sind im Prüfungsamt erhältlich) und Beginn der Bearbeitungszeit (Auszug aus den Prüfungsordnungen: „Auf Antrag des Prüflings sorgt die oder der Vorsitzende des Prüfungsausschusses dafür, dass der Prüfling rechtzeitig ein Thema erhält. Die Ausgabe des Themas erfolgt über die oder den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses […]. Mit der Ausgabe des Themas bestellt die oder der Vorsitzende des Prüfungsausschusses die Prüfende oder den Prüfenden, die oder der das Thema festgelegt hat, als Erstprüfende oder Erstprüfenden und die Zweitprüfende oder den Zweitprüfenden.“).
  5. Die Abschlussarbeit muss termingerecht eigereicht werden (s. auch „Was muss eingereicht werden?“). Ausnahmen, bspw. die Verlängerung der Bearbeitungszeit aufgrund von Krankheit, sind der jeweiligen Prüfungsordnung zu entnehmen.
  6. Nach Abgabe der Abschlussarbeit wird zeitnah das Gutachten auf Basis des Formulars zur Begutachtung von Seminar- und Abschlussarbeiten angefertigt.
  7. Nach Bekanntgabe der Note kann das Gutachten im Prüfungsamt eingesehen werden. Eine Rückgabe der gedruckten Exemplare der Abschlussarbeit erfolgt nicht.

    Frage:

    Sind Programmierkenntnisse erforderlich?

    Zur Bearbeitung unserer Themen sind in der Regel keine Programmierkenntnisse erforderlich. Abschlussarbeiten, für die Programmierkenntnisse erforderlich sind, enthalten die Stichwörter „Programmierung“, „Prototyp“ oder „Implementation/Implementierung“ im Titel. Weitergehend ist die Anzahl Abschlussarbeiten mit erforderlichen Programmierkenntnissen vergleichsweise gering. Nichtsdestotrotz können bei Interesse Abschlussarbeiten mit Fokus auf reine Programmierarbeiten an unserem Fachgebiet betreut und geschrieben werden.

    Frage:

    Welche Abschlussarbeiten werden betreut?

    In der Regel sind ausreichend Kapazitäten frei, um Studierende aus allen Fachrichtungen/Fachbereichen zu betreuen. Bzgl. der Themenwahl sei hiermit auf die Abschlussarbeitsdatenbank und auf die Frage „Sind eigene Themenvorschläge möglich?“ (s. u.) verwiesen.

    Frage:

    Sind eigene Themenvorschläge möglich?

    Eigene Themenvorschläge sind durchaus willkommen. Auch Abschlussarbeiten in Zusammenarbeit mit Praxispartner können jederzeit vorgeschlagen werden (s. u. „Sind Abschlussarbeiten in Kooperation mit Praxispartnern möglich?“). Es ist weitergehend nicht zwingend notwendig, dass sich das Thema der Abschlussarbeit an den aktuellen Forschungsthemen des Fachgebiets orientiert, auch wenn dieses wünschenswert ist.

    Frage:

    Sind Abschlussarbeiten in Kooperation mit Praxispartnern möglich?

    Abschlussarbeiten in Kooperation mit Praxispartnern sind durchaus möglich. Neben den verfügbaren Themen in der Abschlussarbeitsdatenbank, die in Kooperation mit einem Praxispartner geschrieben werden, können Sie jederzeit mit einem potentiellen Thema bzw. Praxispartner auf uns zukommen.

    Frage:

    Sind Gruppenarbeiten möglich?

    Auszug aus den Prüfungsordnungen: „Die Abschlussarbeit kann bei geeigneter Themenstellung in Form einer Gruppenarbeit angefertigt werden; die Eignung stellt die oder der Prüfende fest. Der als Prüfungsleistung zu bewertende Beitrag des einzelnen Prüflings muss auf Grund der Angabe von Abschnitten, Seitenzahlen oder anderer objektiver Kriterien deutlich abgrenzbar und für sich bewertbar sein. […]“

    Details sind in der jeweiligen Prüfungsordnung zu finden.

    Frage:

    Was muss bei Beedingung der Abschlussarbeit eingereicht werden?

    Es müssen zwei Exemplare der Abschlussarbeit in gedruckter Form beim Prüfungsamt eingereicht werden. Weitergehend sollen die Abschlussarbeit in digitaler Form (DOC/DOCX und PDF), die verwendeten, digital verfügbaren Literaturquellen und alle weiteren Artefakte, die im Rahmen der Abschlussarbeit erstellt worden sind (bspw. Abbildungen in Microsoft Visio oder Quellcode), in digitaler Form, z.B. per BigMail oder USB-Stick oder Mail oder auf einer CD mit eingereicht werden. Hinweis: Der Abschlussarbeiter erhält die eingereichten Exemplare der Abschlussarbeit NICHT zurück.

    Details sind in der jeweiligen Prüfungsordnung zu finden.

    Frage:

    Wie erfolgt die Notenvergabe?

    Die Notenvergabe erfolgt transparent anhand eines frei verfügbaren Bewertungsschemas. Was bei den einzelnen aufgeführten Punkten zu beachten ist, wird u. A. in den Hinweisen zum anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten und den Tipps zum wissenschaftlichen Arbeiten (ZIP-Datei, Passwort auf Anfrage) beschrieben.

    Die Dokumente sind alle im Bereich Downloads bei den Abschlussarbeiten zu finden.

    Frage:

    Wie finde ich Antworten zu weiteren Fragen?

    Ein Großteil aller Fragen wird durch die jeweilig gültige Prüfungsordnung beantwortet . Sollten weitergehend Fragen bestehen, so wenden Sie sich bitte an den Studiengangskoordinator oder bei Volker Frehe oder einem anderen wissenschaftlichen Mitarbeiter.

    Informationen zum Fachgebiet

    Frage:

    Wo finde ich Informationen über das Fachgebiet Unternehmensrechnung und Wirtschaftsinformatik?

    Neben den Informationen im Internet, haben wir Ihnen detaillierte Informationen über das Fachgebiet Unternehmensrechnung und Wirtschaftsinformatik in einer Broschüre zusammengestellt und für Sie zum Download (short-flyer.pdf, long-flyer.pdf) bereitgestellt.

    Frage:

    Wann und wo finden Sprechstunden am Fachgebiet Unternehmensrechnung und Wirtschaftsinformatik statt?

    Eine generelle Sprechstunde gibt es nicht, da diese oft mit dem Stundenplan der Studierenden kollidiert und wir durch flexible Zeiten einen besseren Service für Sie anbieten können. Bitte kontaktieren Sie die entsprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und vereinbaren Sie einen individuellen Termin. Für Sprechstunden bei Herrn Prof. Teuteberg kontaktieren Sie bitte das Sekretariat oder Herrn Prof. Teuteberg direkt.

    Sprechstunden werden kurzfristig in den jeweiligen Büros der Mitarbeiter angeboten.