Fachbereich 9

Wirtschaftswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Master Wirtschaftsinformatik

Bei diesem Studiengang handelt es sich um ein Vollzeitstudium mit einer Regelstudienzeit von vier Semestern und 120 Leistungspunkten (LP). Durch umfassende Wahlmöglichkeiten können Sie während des Masterstudiums Schwerpunkte setzen, um so ideale Voraussetzungen für Ihre Karriere in der Praxis oder der Forschung zu schaffen und Ihren persönlichen Interessen gerecht zu werden.

Ansprechpartnerin und Online-Bewerbung

Dipl.-Kffr. Sarah Bokel

Studiengangskoordinatorin für Wirtschaftsinformatik
Raum: 29/205
Rolandstraße 8
49078 Osnabrück

Tel.: +49 541 969-2748
Fax: +49 541 969-12748
sarah.bokel@uni-osnabrueck.de

Sprechzeiten: n.V.

Du möchtest bei uns studieren? Dann bewirb Dich direkt bei der Universität Osnabrück! Weitere Informationen erhältst Du auf der zentralen Seite. Bei Fragen zum Fach wende Dich gerne an unsere Ansprechpartnerin.

Topinformationen

Studienverlauf

Im Laufe des Studiums wählst Du drei aus fünf Schwerpunktbereichen, die sich an die Forschungsschwerpunkte unserer Fachgebiete anlehnen. So ist sichergestellt, dass Du stets den aktuellen Stand der Forschung kennenlernst. Die Veranstaltungen der Betriebswirtschaftlehre besuchst Du gemeinsam mit BWLern. Zum Pflichtbereich gehört ein zweisemestriges Praxisprojekt, wo Du im Team  Lösungen für komplexe Problemstellungen erarbeitest - vielfach in Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen.

Nachdem Du die Masterarbeit absolviert hast, erhälst Du den Master of Science in Wirtschaftsinformatik.

Wirtschaftsinformatik am Fachbereich

Du möchtest wissen wer Deine zukünftigen Professoren im Bereich der Wirtschaftsinformatik sind? Dann schaue Dir die Wirtschaftsinformatik-Fachgebiete am Fachbereich an.

Zugangsvoraussetzungen

Informationen zu den allgemeinen Zugangsvoraussetzungen (i.d.R.Fragen zu der Hochschulzugangsberechtigung) findest Du auf den Seiten des Studierendensekretariats.

Die speziellen Zugangsvorausetzungen regelt die aktuelle Zugangsordnung. Unter anderem müssen diese Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Fachlich geeigneter Bachelorstudiengang nach Vorgaben der Zugangsordnung.
  • Der Bewerber bzw. die Bewerberin darf in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang nicht bereits endgültig durchgefallen sein und den Prüfungsanspruch nicht endgültig verloren haben.

Hinweis zur Online-Bewerbung

Während die Online-Bewerbung ausgefüllt wird, müssen die Modulbeschreibungen des absolvierten Bachelorstudiengangs hochgeladen werden. Sollten die aktuellen Modulbeschreibungen frei im Internet verfügbar sein, kann auch ein Link angegeben werden. Ohne Modulbeschreibungen kann die Bewerbung nicht bearbeitet werden.