Fachbereich 9

Wirtschaftswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Auslandssemester

Die Universität Osnabrück und der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften pflegen eine Vielzahl an Kontakten zu Universitäten in der ganzen Welt. Im Rahmen dieser Kooperationen ist auch ein Austausch von Studierenden möglich. Selbstverständlich können Sie Ihre Auslandsaufenthalte auch selbst organisieren. Informationen über die Partnerschaften auf der Universitätsebene finden Sie auf den zentralen Seiten des International Office. Auch über die Möglichkeiten, ein Auslandspraktikum zu absolvieren, informiert Sie das International Office. Die Kooperationen des Fachbereichs finden Sie weiter unten im Text unter Erasmus-Verträge. Sollten Sie an einer Summer School Interesse haben, finden Sie die Informationen, die wir von unseren Partnern erhalten, unter Weiteren Angeboten auf der Seite für Stellenangebote.

Beginnen Sie frühzeitig, d.h. mindestens ein Jahr im Voraus, mit der Vorbereitung Ihres Auslandssemesters. Informieren Sie sich ausführlich. Gehen Sie in die Informationsveranstaltungen des International Office. Alljährlich findet eine Informationsveranstaltung des Fachbereiches statt, in der alle Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes während des Studiums erklärt werden. Dort besteht auch Gelegenheit Fragen zu stellen.

Prüfung der Anrechnungsfähigkeit

An der ausländischen Universität können Sie Kurse belegen und sich die erfolgreich erworbenen Credits ggf. für ihr Studium in Osnabrück anrechnen lassen. Wenn Sie im Vorfeld Ihres Auslandsaufenthaltes erfahren wollen, ob die Kurse, die Sie im Ausland belegen, nach Ihrer Rückkehr anerkannt werden, können Sie das Formular zur Bestätigung der Anrechnungsfähigkeit ausfüllen und dieses den zuständigen Fachbeauftragten vorlegen:

Das Formular zur Bestätigung der Anrechnungsfähigkeit können Sie hier herunterladen:
Download

Erasmus-Bewerbung

Bis zum 25.01.2018 können Sie sich um einen Erasmus-Platz im Wintersemester 2018/2019 oder im Sommersemester 2019 bewerben.

Folgende Unterlagen müssen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften eingereicht werden (die genaue Adresse entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Erasmus-Bewerbung FB 09):

  1. 2 x ausgedruckte Online-Bewerbung für Austauschstudierende (jeweils mit Foto auf der ersten Seite);
  2. 1 x Kursplanung (Excel-Datei) für jede ausländische Universität und die Bestätigungen der Anrechnungsfähigkeit (Download unter Punkt "Prüfung der Anrechnungsfähigkeit") für jeden Kurs;
  3. 1 x tabellarischer Lebenslauf auf Englisch;
  4. 1 x Motivationsschreiben für jede ausländische Universität auf Englisch;
  5. 1 x aktueller Leistungsnachweis auf Deutsch aus OPIuM; für Masterstudierende: auch das Bachelorzeugnis mit dem Ausweis der Gesamtnote;
  6. 1 x Transcript of Records auf Englisch (siehe Unterlagen des International Office);
  7. Sprachnachweise, sobald etwas anderes als Englisch B1-B2 gefordert ist;
  8. Erklärung darüber, ob Ihre Kontaktdaten (Name und E-Mail-Adresse) an Studierende zwecks Förderung des Austauschprogramms weitergegeben werden dürfen. Stimmen Sie der Weitergabe zu, erhalten Sie im Gegenzung die freigegebenen Kontaktdaten Ihrer Kommilitonen, die im Rahmen des zugesagten Erasmus-Programms mitnominiert wurden.

Für die Punkte 1 und 6 benutzen Sie bitte die Europa-Bewerbungsunterlagen von der Seite "Downloads" des International Office. Die Kursplanung (2) muss zusätzlich per E-Mail geschickt werden an: international.wiwi@uos.de

Aktuelle Erasmus-Verträge

Erasmus-Verträge des FB Wirtschaftswissenschaften

Detaillierte Informationen zu den ausgewählten Verträgen:

Université Paris-Est Créteil Val-de-Marne (UPEC), Frankreich

Durham University, Großbritannien

SGH Warsaw School of Economics, Polen

University of Warsaw, Polen

Kemerburgaz University, Istanbul, Türkei

Yeditepe University, Istanbul, Türkei

University of Jyväskylä, Finland

Learning Agreement

Ein wichtiger Schritt bei der Vorbereitung eines Auslandssemesters ist der Abschluss eines Learning Agreements. Es ist ein Vertrag zwischen drei Parteien, der Studentin oder dem Studenten, der heimischen Uni und der Gastuni, über die Anrechnung der Leistungen nach Abschluss des Auslandssemesters. Ein Learning Agreement ist für alle Erasmus-Aufenthalte zwingend. Ggf. kann ein vergleichbarer Vertrag auch für Aufenthalte an Partneruniversitäten unterschrieben werden, die nicht über Erasmus laufen. Ob es in Ihrem Fall notwendig ist, erfahren Sie beim International Office.

Das jeweils aktuelle Formular für das Learning Agreement finden Sie auf der Seite des International Office unter der Überschrift Erasmus: Zu den Downloads des International Office.

Anerkennung nach dem Auslandssemester

Nach Ihrer Rückkehr aus dem Ausland können Sie einen Antrag auf Anerkennung von erfolgreich absolvierten Kursen an den Prüfungsausschuss des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften stellen. Das Antragsformular finden Sie auf den Seiten des Prüfungsamtes. Um Verzögerungen zu vermeiden, achten Sie bitte darauf, dass Sie einen vollständigen Antrag (siehe Angaben auf dem Vorblatt zum Antrag) einreichen.