Fachbereich 9

Wirtschaftswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Aktuelles

08. Oktober 2018 : Vorlesungen im Sommersemester 2019

Im Sommersemester 2019 wird Frau Prof. Dinger die Masterveranstaltung "Makroökonomik MI" regulär anbieten. Das Bachelormodul "Makroökonomik BI" wird voraussichtlich von Herrn Prof. Stefan Petranov als Blockveranstaltung angeboten. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Das Proseminar wird im Sommersemester 2019 nicht stattfinden.

28. September 2018 : Erfolgreiche Promotion am Fachgebiet Makroökonomik im September 2018

Herr Daniel Marcel te Kaat verteidigte am 24.09.2018 seine Dissertation mit dem Titel "Essays on Financial Globalization, Inequality and Economic Growth".

Das Team des Fachgebiets Makroökonomik gratuliert zu der herausragenden wissenschaftlichen Arbeit und bedankt sich herzlichst für die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre. Wir wünschen Herrn te Kaat weiterhin viel Erfolg für seine berufliche und private Zukunft!

13. August 2018 : Masterseminar im WiSe 2018/2019

Im kommenden Wintersemester wird wieder ein Masterseminar angeboten. Dieses Mal lautet das Thema "Herdenverhalten als Bedrohung der Finanzstabilität".

Bitte beachten Sie, dass die Zahl der Seminarplätze auf 24 Teilnehmer begrenzt ist. Die Abgabe der Anmeldung bewirkt deshalb noch keine verbindliche Anmeldung. Im Bedarfsfall entscheidet das Fachgebiet über die Teilnahme. Genauere Informationen erhalten Sie auf der Einführungsveranstaltung.


Ankündigung
Einführungsveranstaltung

26. Juni 2018 : Best Paper Award bei der Financial Management Association 2018 European Conference gewonnen

Das Paper „Fundamentals Matter: Idiosyncratic Shocks and Interbank Relations“ von Peter Bednarek (Deutsche Bundesbank, externer Doktorand am FG „Makroökonomik“, Valeriya Dinger (FG „Makroökonomik“) und Natalja von Westerhagen (Deutsche Bundesbank) hat den Best Paper Award bei der Financial Management Association 2018 European Conference gewonnen.

Unter dem folgenden Link kann das Paper nachgelesen werden: Fundamentals Matter: Idiosyncratic Shocks and Interbank Relations.

15. Juni 2018 : Regionale Banken und Fintechs diskutierten Auswirkungen der Digitalisierung im Finanzsektor am Runden Tisch im Rahmen der Forschungs-Profillinie „Digitale Gesellschaft – Innovation – Regulierung“

Neben dem anhaltenden Niedrigzinsumfeld und der weiter zunehmenden Regulatorik ist die fortschreitende Digitalisierung ein beherrschendes Thema bei Banken und Sparkassen. Am 14.06.2018 trafen sich Vertreter von regionalen Instituten zu einem Runden Tisch, um gemeinsam mit Fintech-Vertretern und Mitgliedern der Profillinie „Digitale Gesellschaft – Innovation – Regulierung“ der Universität Osnabrück über die Herausforderungen und Auswirkungen der Digitalisierung speziell für kleinere regionale...

02. Juni 2017 : SPP conference Women in Makroeconomics and Finance

Frau Prof. Valeriya Dinger organisiert zusammen mit Frau Prof. Almut Balleer (RWTH Aachen) und Frau Prof. Almuth Scholl (Universität Konstanz) eine durch das DFG-SPP-Programm "Financial Market Imperfections and Macroeconomic Performance" finanzieret Konferenz "Women in Macroeconomics and Finance". Hier finden Sie das Programm  sowie die Ankündigung.

20. Januar 2017 : Erfolgreiche Promotion am Fachgebiet Makroökonomik im Januar

Herr Dr. Florian Hartmann verteidigte am 19.01.2017 seine Dissertation mit dem Titel "Financial Stability, Macroeconomic Cycles and Complex Expectation Dynamics".

Zu der herausragenden wissenschaftlichen Arbeit gratulieren wir und bedanken uns herzlichst für die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre.

Wir wünschen Herrn Dr. Hartmann weiterhin viel Erfolg für seine berufliche und private Zukunft!

19. Januar 2017 : Klausureinsichten

Die Klausureinsichten für die geschriebenen Klausuren finden im Prüfungsamt statt. Bitte beachten Sie die dafür vorgesehenen Termine vom Prüfungsamt.