Fachbereich 9

Wirtschaftswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

M.Sc. Betriebswirtschaftslehre

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften bietet einen Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre an, der mit einem Master of Science (M.Sc.) abschließt.

Je nach Zeitpunkt des Studienbeginns ist der Aufbau des Studiengangs etwas unterschiedlich.

Studienbeginn ab Wintersemester 2022/2023

Die neue Prüfungsordnung befindet sich noch im Genehmigungsprozess. Der Link folgt bald.

Aufbau des Masterstudiums Betriebswirtschaftslehre

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre ist auf zwei Jahre angelegt und hat einen Umfang von 120 Leistungspunkten. Es ist möglich, einen der drei Schwerpunkte zu wählen:

  •     Management
  •     Rechnungswesen, Finanzen und Steuern
  •     Wirtschaftsinformatik

Der Schwerpunkt Management vertieft und erweitert die Kenntnisse und Kompetenzen in den drei Kernbereichen der Unternehmensführung: der Ableitung erfolgreicher Strategien auf der Basis von Marktanalysen, der Organisation und Steuerung von Unternehmensstrukturen und –prozessen sowie der Auswahl, Qualifizierung und Führung von Personal.

Der Schwerpunkt  Rechnungswesen, Finanzen und Steuern konzentriert sich auf die externe und interne Unternehmensrechnung (Rechnungslegung, Controlling) einschließlich der Betrachtung steuerlicher Aspekte sowie den Bereich Finanzen.

Der Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik setzt den Fokus auf das Informationsmanagement in Unternehmen.

Den Aufbau des Studiengangs verdeutlicht die nachfolgende Grafik.

Exemplarischer Studienverlaufsplan
Master Betriebswirtschaftslehre (120 LP)
Aufbau des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre ab Wintersemester 2022/2023

1 Das Pflichtmodul Advanced Methods of Business and Economics kann in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Studienaufnahme entweder im ersten oder im zweiten Fachsemester belegt werden. Der exemplarische Studienverlaufsplan zeigt den Verlauf für Studienaufnahme zum Wintersemester.
2 Im Wahlpflichtbereich (90 LP) sind aus dem Bereich Betriebswirtschaftslehre mindestens 50 LP und aus dem Bereich Volkswirtschaftslehre und Methoden mindestens 10 LP zu wählen. Mindestens 10 LP sind in Form von Seminaren zu erbringen. Des Weiteren können die Module im Wahlpflichtbereich zu einem von drei Schwerpunkten kombiniert werden.

 
Studienbeginn zwischen Wintersemester 2014/2015 und Sommersemester 2022

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre ist auf zwei Jahre angelegt und hat einen Umfang von 120 Leistungspunkten. Es ist möglich, eine der drei Ausrichtungen zu wählen:

Verbindliche Antworten auf die Fragen zum Studienverlauf, den abzulegenden Prüfungen, der Abschlussarbeit, den Zeugnissen sowie vielen weiteren Aspekten des Studiums enthält die Prüfungsordnung.

Ausführliche Modulbeschreibungen finden Sie im Modulkatalog des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften.

Die nachfolgenden Grafiken bilden den Aufbau der möglichen Ausrichtungen ab.


M.Sc. BWL mit generalistischer Ausrichtung
Aufbau des Masters BWL mit generalistischer Ausrichtung

M.Sc. BWL mit Schwerpunkt Accounting
Aufbau des Masters BWL mit Schwerpunkt Accounting

M.Sc. BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik
Aufbau des Masters BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik