Fachbereich 9 - Wirtschaftswissenschaften

Forschungszentrum INSTITUT FÜR UMWELTSYSTEMFORSCHUNG


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Thomas Rellensmann

Fachbereich 9: Wirtschaftswissenschaften
Fachgebiet Umweltökonomie
Barbarastr. 12
49076 Osnabrück

Raum 92/104
Tel: +49 541 969 3350
Fax: +49 541 969 2599
thomas.rellensmann@uni-osnabrueck.de

Als Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter
am Fachgebiet für Umweltökonomie des IUSF untersuche ich,
wie Zahlungen für Ökosystemdienstleistungen (PES) verwendet werden können,
um umweltfreundliche Anbaumethoden auf landwirtschaftlichen Flächen zu fördern.

Ich interessiere mich dabei insbesondere für kollaborative Ansätze des agrar-umweltlichen Managements um Umweltverbesserungen (wie etwa Biodiversitätssteigerungen) auf der Landschaftsebene zu ermöglichen.

Meinen Forschungsschwerpunkt stellen landwirtschaftliche Gruppierungen (sog. ‘farmer cluster’)
im Vereinigten Königreich dar.
Mit Hilfe von ökonomischen Experimenten untersuche ich, wie gemeinschaftliches Umweltmanagement
in landwirtschaftlichen Gruppen durch gezielte Agrarumweltprogramme gefördert werden kann.

Research Interests

  • Landwirtschaftliche Transformation
  • Zahlungen für Ökosystemdienstleistungen (PES)
  • Agrar-Umweltpolitik (insbesondere GAP)
  • Partizipatives Ressourcenmanagement
  • Dynamiken sozial-ökologischer Systeme

Methods

  • Ökonomische Experimente (lab-in-the-field experiments)
  • Quantitative Datenanalyse (z.B. structural equation modelling)
  • Partizipative Ansätze

Aktuelle Forschungsprojekte

FRAMEwork Farmer clusters for Realising Agrobiodiversity Management across Ecosystems 

Im Rahmen der Forschungsarbeit im Horizon 2020 Projekt der Europäischen Union „FRAMEwork: Farmer clusters for Realising Agrobiodiverstiy Management across Ecosystems“ untersuchen wir (S. Engel, F. Thomas, L. Kuhfuss, M. Fritschle und T. Rellensmann) die Funktionsweise von Anreizen zur Förderung von biodiversitäts-sensitiver Landwirtschaft.