Fachbereich 9 - Wirtschaftswissenschaften

Forschungszentrum INSTITUT FÜR UMWELTSYSTEMFORSCHUNG


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

4 Bilder zur Forschung Fachgebiet Umweltökonomie

Forschung

Das allgemeine Ziel der Professur ist es zu analysieren, wie effektive und effiziente Politiken zum Schutz natürlicher Ressourcen entworfen werden können, die ökonomische Anreize und Selbstregulierung kombinieren. Zu diesem Zweck streben wir ein Verständnis an: (i) wie Menschen ihre Entscheidungen treffen, wenn sie in einem bestimmten Kontext mit einem Umweltdilemma konfrontiert sind, (ii) warum und wann Menschen manchmal kooperieren, um natürliche Ressourcen zu schützen, (iii) wie Politiken ihre intrinsischen Motivationen zur Kooperation beeinflussen können und (iv) wie die sozialen und ökologischen Präferenzen der Menschen gestärkt werden können.

Die Arbeitsgruppe, geleitet von Prof. Dr. Stefanie Engel ist dynamisch, international und vielfach interdisziplinär ausgerichtet. Projekte erfordern heute mehr denn je die Zusammenarbeit von Personen mit unterschiedlichem Wissen und Fertigkeiten, die gemeinsam komplexe Probleme aus interdisziplinären Perspektiven betrachten und neue Wege beschreiten.

Wir führen angewandte Forschung in entwickelten Ländern (z.B. Deutschland, Schweiz) sowie in Entwicklungs- und Transformationsländern (z.B. Kolumbien, Peru, Indien und Uganda) durch.
Zu den analysierten Umweltproblemen gehören Themen wie Klimaschutz und -anpassung, Schutz der Biodiversität, Wassernutzung und der Zusammenhang zwischen Landnutzungsaktivitäten und der Bereitstellung von Ökosystemdienstleistungen.

Neuestes Projekt: EU-Horizon 2020-Project FRAMEwork

mehr lesen

CoVaCoa: Nachhaltige Konsumentscheidungen im Kontext von Telecoupling

mehr lesen

Behavioral Economics of Environmental Policy Design

mehr lesen

Topinformationen